10.11.2013

Reisenews Reiseapotheke: gesund im Urlaub

Lästig, aber unverzichtbar: vor dem Urlaub an alle Eventualitäten zu denken. Gibt es Fährüberfahrten, für die ich einen Kaugummi gegen Übelkeit benötige? Reise ich in ein Land, in dem Durchfallerkrankungen häufig vorkommen? Wie sieht es in der Zielregion mit Moskitos und anderen unliebsamen Insekten aus?


Eine gute Reiseapotheke kann so manchen Urlaub retten! | © liveostockimages, iStock

Für den Fall der Fälle brauche ich also eine gut ausgerüstete Reiseapotheke. Abgesehen von den eigenen Dauermedikamenten und Allergiepräparaten empfehlen wir, folgende Arzneimittel zusätzlich mitzuführen:?

  • Paracetamol: Hilft gegen leichte bis mittelschwere Schmerzen (z.B. Kopfweh), senkt Fieber und ist für den Magen gut verträglich.
  • Nasenspray: Nicht nur beim Fliegen, auch durch die Klimaanlagen werden die Nasenschleimhäute ausgetrocknet, was anfälliger für Infekte macht.
  • Halstabletten: Wenn die Klimaanlage doch zu stark eingestellt war, helfen sie das Halskratzen schnell wieder loszuwerden.
  • Fieberthermometer: Besonders bei Reisen mit Kindern wichtig, um die Ernsthaftigkeit einer Erkrankung besser einschätzen zu können.
  • Durchfallmittel: In Ländern mit verunreinigtem Trinkwasser oder unhygienischen Verhältnissen kann Montezumas Rache schon mal zuschlagen. Elektrolyte helfen dem Körper dann wieder auf die Beine.
  • Reisekaugummis: Für Fährüberfahrten oder lange Busreisen nicht zu verachten. Gibt es auch für Kinder, denen im Auto schlecht wird.
  • Ohrentropfen: Viele Kinder bekommen Probleme mit den Ohren, wenn sie den ganzen Tag im Pool plantschen. Hier gilt: Entweder vorbeugen (Ohrstöpsel) oder hinterher lindern. Denn Schwimmverbot im Urlaub kommt nicht so gut …
  • Mückenspray: Gegen Moskitos, Zecken und andere unliebsame Insekten helfen Sprays, Salben oder Mückenkerzen (für draußen). Nach dem Stich lindert eine Salbe den Juckreiz.
  • Erste-Hilfe-Verbandspäckchen: Wenn eine offene Wunde versorgt werden muss, sollten sterile Kompressen, Verbände und Pflaster nicht fehlen. Auch ein Desinfektionsmittel leistet gute Dienste.
  • Sportsalbe: Für muskuläre Schmerzen aller Art (inklusive der verspannten Rückenmuskulatur beim Schlafen auf schlechten Matratzen) sollte eine entzündungshemmende oder kühlende Salbe mit im Gepäck sein.



von Solveig Michelsen


Tablet-PC gewinnen

Gewinnen Sie einen ASUS Transformer Book T100 - der perfekte Begleiter für Ihre nächste Reise.

ANZEIGE
Anzeige
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben