12.11.2012

Österreich Österreich: Die Skigebiete Alpbachtal und Wildschönau gehören nun zusammen

Aus zwei mach eins - so lautete die Devise im Alpbachtal und in Wildschönau über elf Jahre lang. Nun ist der Zusammenschluss der beiden beliebten Tiroler Skigebiete endlich vollzogen. Weil das gebührend gefeiert werden muss, lädt das neue "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau" nun zur großen Skiopening-Party.


Neue Gondeln und endlose Pisten: Das neue "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau" hat einiges zu bieten|Wildschönau Tourismus/T. Trinkl

Dank der neuen "Wurmegg Abfahrt2, einer drei Kilometer langen Verbindungspiste, und einer Achter-Gondelbahn machen die beiden Nachbartäler skitechnisch ab sofort gemeinsame Sache. Und die Bilanz nach der Zusammenlegung kann sich durchaus sehen lassen: Ab Dezember diesen Jahres stehen den Winterurlaubern ganze 145 Kilometer Piste zur Verfügung. Diese teilen sich in 23 blaue, 29 rote und 11 schwarze Abfahrten auf. Ganz billig war diese Fusion nicht, denn es mussten insgesamt 13,5 Millionen Euro in die Hand genommen werden. Diese Kosten werden zum Teil auch auf die Touristen umgelegt, so steigen die Preise für Skipässe im Vergleich zum Vorjahr beispielsweise um zehn Prozent. Dennoch gehört das "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau2 damit immer noch zu den kostengünstigeren Skigebieten dieser Größe. Ein Tagespass kostet für Erwachsene 39 und für Kinder 19,50 Euro.


Pisten für jeden Geschmack


Der Zusammenschluss ermöglicht es zudem, ein breiteres Publikum anzusprechen. Von Familien bis hin zu geübten Fahrern - das "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau" hält künftig für jeden Anspruch die passende Abfahrt bereit. Für Anfänger und Kinder ist das flachere Wildschönauer Gelände unterhalb des Schatzbergs ideal. Das Alpbachtal dagegen ist für Fortgeschrittene attraktiv und wartet mit einigen anspruchsvollen Strecken auf.


Ein Spezialangebot zum Start


Die große Einweihungsfeier steigt vom 14. bis 16. Dezember. Neben zahlreicher Partys und Veranstaltungen soll vor allem ein spezielles Pauschalangebot die Urlauber nach Wildschönau locken. Zum Auftakt der ersten Wintersportsaison als Einheit sind dann nämlich zwei Übernachtungen in einer Pension inklusive Frühstück, Zwei-Tages-Skipass, kostenlosem Eintritt zu den Feierlichkeiten im Tal, sowie Skitests ab 100 Euro pro Person zu haben.


Von Kathrin Wiesmann, MARCO POLO News-Redaktion


»Reiseführer Tirol
» Schnäppchen-Hotels in Österreich buchen


Tablet-PC gewinnen

Gewinnen Sie einen ASUS Transformer Book T100 - der perfekte Begleiter für Ihre nächste Reise.

ANZEIGE
Anzeige
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben