23.02.2013

Deutschland Irmingard: das Saunaschiff am Tegernsee

Wellness einmal anders: Besucher der monte mare Seesauna am Tegernsee kommen vor allem, um Irmingard einen Besuch abzustatten. Das Saunaschiff ist unangefochtenes Highlight des Wellnessbads und ankert im „Hafen“ der Seesauna.


Blick über den winterlichen Tegernsee | © Georg Winkens, iStock

Zuletzt diente es als Schulschiff auf dem Chiemsee, um Kapitäne auszubilden. Jetzt steht es Saunagängern zur Verfügung, die den herrlichen Ausblick über den Tegernsee bei sanftem Wellengang genießen möchten. 17 Meter lang ist es und 15 Tonnen schwer; gebaut wurde es im Jahr 1925. Nach einem architektonisch sehr gelungenen Ausbau 2008 können sich die Gäste nun in der Sauna im Heck, dem Bootshaus-Wintergarten oder dem Sonnendeck aufhalten. Die Kapitänskabine dient der Entspannung; zum Tauchgang dürfte der winterliche Tegernsee kalt genug sein.

Natürlich ist das Wellnessangebot damit nicht erschöpft. Drinnen warten unter anderem eine Schilfsauna mit origineller Aufgusspumpe und Panoramafenster auf die Gäste sowie eine Sinnes- und eine Wassersauna mit einem kleinen Wasserfall. Auch ein Dampfbad, ein Whirlpool, eine Kaminlounge und ein Wintergarten tragen zum modernen und stilsicheren Eindruck bei. Wellness- und Massageangebote, ein Restaurant und weitere Dampf- und Schwitzbäder runden das Erlebnis ab. Ein schönes Plätzchen für Leute, die das Besondere im vielfältigen Wellnessdschungel suchen.

von Solveig Michelsen

 


Tablet-PC gewinnen

Gewinnen Sie einen ASUS Transformer Book T100 - der perfekte Begleiter für Ihre nächste Reise.

ANZEIGE
Anzeige
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben