14.01.2013

Frankreich Frankreich: Hostels in Paris - die günstige Alternative zum Hotel

Paris ist eine Stadt, die verzaubert - aber auch mit Wucherpreisen schockt. Frankreichs Hauptstadt zählt zu den teuersten Städten Europas. Die Suche nach einer preiswerten und gleichzeitig qualitativ hochwertigen Unterkunft verläuft deshalb oft schwierig.


Die Kathedrale Sacré-Coeur|001099/stockxchng

Die Millionenmetropole Paris lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale Notre-Dame, dem Triumphbogen, dem Place de la Bastille, verschiedenen Museen, darunter das Louvre und das Musée d'Orsay, und natürlich mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Eiffelturm. Wer viel sehen und erkunden möchte, muss in Paris natürlich auch einiges bezahlen. Auch das Essen oder Trinken in einem der vielen schönen Cafés und Bistros der Stadt ist sehr kostspielig. Da empfiehlt es sich, wenigstens bei der Unterkunft Geld zu sparen.


Hostels voll im Trend


Immer mehr Reisende entscheiden sich daher für Jugendherbergen oder Hostels, die in Paris inzwischen häufig vertreten sind. In diesen Unterkünften hat man die Möglichkeit, Einzelzimmer, aber auch preiswertere Mehrbettzimmer zu buchen, die man sich dann je nach Zimmergröße mit unterschiedlich vielen anderen Reisenden teilt. Bei der Wahl des Hostels sollte man einige Punkte beachten: Eine Unterkunft im Stadtzentrum ist empfehlenswert, um so die hohen Kosten für Metrotickets zu sparen und Paris zu Fuß zu erkunden. Zudem ist ein im Preis inbegriffenes Frühstücksangebot optimal für Reisende, da auch die Preise in den französischen Bäckereien hoch sind. Von Vorteil ist auch, dass die meisten Hostels eine Küche zur Verfügung stellen, in der man nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag abends gemütlich kochen kann.


Mit Blick auf das Sacré-Coeur


Eine gute Adresse ist beispielsweise das Hostel "Le Regent Montmartre" im Herzen von Paris. Das Hostel befindet sich im berühmten Künstlerviertel Montmartre, in dem auch die Figur Amélie aus dem Film "Die fabelhafte Welt der Amélie" lebt und arbeitet. Direkt am Fuß des Sacré-Coeur gelegen, bieten einige Zimmer einen sagenhaften Ausblich auf die Wallfahrtskirche. Das Hostel bietet neben einem kostenlosen Frühstücksbuffet eine Küche vollausgestattete Küche inklusive Mikrowelle. An der Rezeption erhalten Gäste umfassendes Informationsmaterial sowie Stadtpläne von Paris. Im Eingangsbereich kann außerdem die Gratis-Wifi-Verbindung genutzt werden.


Von Katharina Schneider, MARCO POLO News-Redaktion


» Reiseführer Paris
» Schnäppchen-Hotels in Frankreich buchen

 


Tablet-PC gewinnen

Gewinnen Sie einen ASUS Transformer Book T100 - der perfekte Begleiter für Ihre nächste Reise.

ANZEIGE
Anzeige
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben