Neuer Flughafen in Ecuador Ende eines gefährlichen Spiels: Quitos Flughafen schließt

Er ist umgeben von Vulkanen und die Häuser der wachsenden Bevölkerung rücken fast bis an die viel zu kurze Landebahn. Der Flughafen in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito gehört zu den gefährlichsten überhaupt. Nach spektakulären Unfällen muss er schließen.

Der Anflug in 2.813 Metern Höhe ist selbst für geübte Piloten eine Herausforderung. Erst müssen sie auf den 6.000 Meter hohen Vulkan Cotopaxi zufliegen, dann scharf nach rechts lenken und die Maschine tiefer bringen. Auf dem nur 3.100 Meter kurzen Rollfeld des Flughafens Mariscal Sucre müssen die Flugzeugführer dann auch sofort landen.

Im Oktober 2007 schlitterte ein Airbus über die Landebahn hinaus – und blieb nur wenige Meter vor den ersten Wohnhäusern am Flughafenzaun stehen. Als die Anlage 1960 öffnete, war sie von Getreidefeldern umringt, berichtet die britische Zeitung Daily Mail. Quito hatte damals 350.000 Einwohner - mittlerweile sind es 2,2 Millionen. Die 220 Flieger jeden Tag brummen tief über ihre Häuser hinweg.

Das größte Risiko verursacht die extrem hohe Lage des Flughafens, berichtet die Schweizer Zeitung NZZ. Weil die Luft so dünn ist, müssen die Flieger schneller anfliegen und beim Start mehr beschleunigen. Nur so können die Tragflächen genügend Auftrieb erzeugen. Alleine zwischen 1995 und 2011 gab es fünf Unfälle. Beim Schlimmsten starben 90 Menschen, als 1998 eine Tupolew den Start zu spät abbrach und auf einen Fußballplatz rutschte.

Schon seit über 30 Jahren gibt es Pläne, den gefährlichen Flughafen zu schließen und außerhalb Quitos einen neuen zu bauen. Nun ist es soweit: Am 20. Februar soll im Osten der Stadt der neue Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre eröffnen. Die Piste ist dann mit 4.100 Metern eine der längsten der Welt und liegt 400 Meter tiefer. In dem breiteren Tal sind die nächsten Häuser weit genug entfernt. Dann können Piloten und Anwohner endlich durchatmen.

Von Jonathan Frey

Passende Reiseangebote für


MARCO POLO Oktoberfest-Guide

Jetzt neu: MARCO POLO Oktoberfest-Guide (E-Book / ePub)

Im MARCO POLO Oktoberfest-Guide finden Sie neben wichtigen Fakten und Infos rund um die Wiesn jede Menge Tipps und Tricks, wie man das Oktoberfest stressfrei genießen kann.

» Jetzt downloaden und auf dem Smartphone oder Tablet mitnehmen!

ANZEIGE
ANZEIGE
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben