11.07.2013

Deutschland Barfußparks – sommerliche Ausflugsziele

Barfußlaufen macht nicht nur Kindern Spaß. Auch Erwachsene wissen die sanfte Fußmassage zu schätzen, wenn es über weichen Waldboden oder runde Kieselsteine geht. Nachdem der Alltag nur wenige Gelegenheiten dazu bietet, entstehen in ganz Deutschland immer mehr Barfußparks, die sich oft noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen.


Barfußlaufen macht nicht nur Kindern Spaß. | © eurobanks, iStock

In Mittenwald zum Beispiel führt der Barfußweg über Steinplatten und Fichtenzapfen zu einer mit verschiedenen Materialien belegten Treppe. Auf einem Brettersteg wird ein Feuchtgebiet passiert; zahlreiche Fühl- und Erlebnisstationen sorgen für Abwechslung – und nicht zu vergessen das herrliche Bergpanorama. Den Abschluss bildet die Einkehr in der St.-Anton-Hütte, die man ganz komfortabel mit der Kranzberg-Sesselbahn erreichen kann.

Andere Barfußstrecken führen durch Schlammlöcher, über Fühlstationen mit Steinbrocken, Holz und Sand, über Balancierstrecken oder durch ein Bachbett. Auch Strohtunnel, Stelzenlauf und das Balancieren auf gespannten Seilen fordern alle Sinne heraus. Einen guten Überblick bietet die Seite www.barfusspark.info, die schöne Beschreibungen und Bilder zu den einzelnen Barfußpfaden liefert. Eine Übersichtskarte lässt auch eine geografische Suche zu.


von Solveig Michelsen


Tablet-PC gewinnen

Gewinnen Sie einen ASUS Transformer Book T100 - der perfekte Begleiter für Ihre nächste Reise.

ANZEIGE
Anzeige
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben