10.01.2013

Reisetipp Asien mit dem Rad erkunden

Was früher eingefleischten Individualisten vorbehalten war, gibt es heute maßgeschneidert für alle Abenteuerhungrigen, aber auch für Familien: Erkundungen und Reisen durch asiatische Länder mit dem Rad. Die Reisegeschwindigkeit ist ideal, um zahlreiche Eindrücke zu sammeln, auf zwei Rädern lassen sich auch entlegene Ecken erkunden, und obendrein ist man immer mittendrin, umweht von asiatischen Gerüchen.


Radfahrer im Norden Kambodschas | © Guenter Guni, iStock

Der Veranstalter Spice Roads trägt seinen guten Ruf nicht zu Unrecht. In 20 südostasiatischen Ländern bietet er Radreisen aller Couleur an. Diese reichen von Halbtagestouren durch Bangkoks China Town bis zu 14-tägigen Expeditionen in entlegene Regionen Kirgistans. Gewählt werden kann zwischen Mountainbiketouren und solchen mit einem gewöhnlichen Stadtrad. Auch Kinder sind bei etlichen Touren willkommen.


Übernachtet wird wenn möglich in gemütlichen Lodges, im Norden Laos auch mal bei einer befreundeten Familie oder in Burma in einem buddhistischen Kloster. Die Reiserouten sind allesamt sorgfältig ausgearbeitet, die Tour Guides qualifizierte und mehrsprachige Biker. Wer sein eigenes Rad nicht mitbringen möchte, bekommt vor Ort eines geliehen. Auch bei einer Anmeldung von nur zwei Personen finden die meisten Touren statt. Maßgeschneiderte Routen für die individuellen Bedürfnisse gibt es obendrein.


Mehr Infos unter www.spiceroads.com.


von Solveig Michelsen


» Reiseführer auf einen Blick
» Schnäppchen-Hotels buchen


Tablet-PC gewinnen

Gewinnen Sie einen ASUS Transformer Book T100 - der perfekte Begleiter für Ihre nächste Reise.

ANZEIGE
Anzeige
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben