09.07.2013

Ärger auf See 18 Prozent aller Kreuzfahrtreisenden unzufrieden

Entspannung vom Alltag, Abenteuer in fremden Ländern und ein umfassendes Verwöhnprogramm - das versprechen sich Urlauber, wenn sie eine Kreuzfahrt buchen. Marktforscher fanden nun heraus: Jeder fünfte Tourist auf den Ozeanriesen ist unzufrieden.


18 Prozent der Passagiere auf Kreuzfahrtschiffen sind an bord genervt von Problemen.  Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts J.D. Power and Associates. Die Beschwerden reichten von Problemen mit dem Essen bis zu Personal, das die Kabine zu spät reinigte. Die Umfrage umfasste die sieben Bereiche Service, Kabinenzustand, Essen, effizientes Boarding und Verlassen des Schiffes, Unterhaltung, Preise und Ausflüge.


Die beliebtesten Reedereien: Disney top, Carnival Flop


Am zufriedensten waren die Befragten mit den Reedereien Disney Cruise Line, Royal Carribean International und Holland America Line. Auf dem letzten Platz landete das Unternehmen Carnival Cruise Lines. Die Firmen müssten das Feedback der Kunden ernster nehmen und auch die sozialen Medien besser berücksichtigen, raten die Marktforscher. Und die Passagiere sollten sich  bewusst sein, was sie durch Rückmeldungen erreichen könnten. Trotz der in der Umfrage geäußerten Kritik aber seien die meisten Urlauber immer noch sehr zufrieden mit den Kreuzfahrten.

 

Von Jonathan Frey


Tablet-PC gewinnen

Gewinnen Sie einen ASUS Transformer Book T100 - der perfekte Begleiter für Ihre nächste Reise.

ANZEIGE
Anzeige
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben