Mietwagen-Preisvergleich: Die günstigsten Mietwagen der besten Anbieter weltweit buchen

Die Vorteile von einem Urlaub mit Mietwagen liegen klar auf der Hand: man ist vor Ort nicht auf Bus und Bahn angewiesen und kann das Urlaubsziel auf eigene Faust erkunden. Mit einem Mietwagen gehen Sie am einfachsten auf Erkundungstour. Welche Tipps Sie bei der Anmietung eines Mietwagens beherzigen sollten, lesen Sie hier in unserem Mietwagen-Spezial.

Wann und wo soll ich meinen Mietwagen buchen?

Am besten ist es, wenn Sie den Mietwagen bei einer Pauschalreise gleich zusammen mit dem Flug und dem Hotel buchen. Falls am Urlaubsort bei der Autovermietung Probleme auftreten, haben Sie einen Ansprechpartner in Deutschland, der Ihnen weiterhelfen kann.

Welche Kosten kommen bei der Anmietung auf mich zu?

Der Gesamtpreis für den Mietwagen sollte bei der Buchung klar kommuniziert werden. Wichtig ist vor allem die Versicherung: Achten Sie auf eine ausreichend hohe Versicherungsabdeckung und vermeiden Sie unnötige Policen. Häufig verlangt die Autovermietung für den Mietwagen extra Kosten für einen Zweitfahrer oder Zubehör wie ein Navigationsgerät oder Automatikschaltung. Wenn Sie den Mietwagen abholen, muss häufig auch eine Kaution hinterlegt werden.

Vor dem Start

Ihren Mietwagen können Sie in der Regel ganz bequem direkt am Flughafen oder am Bahnhof abholen. Bei der Übergabe sollten Sie sich den Mietwagen aber genau anschauen und darauf bestehen, dass die Autovermietung ein Protokoll anfertigt, in dem sämtliche bereits vorhandene Schäden eingetragen sind. Auch technisch sollte Ihr Mietwagen einwandfrei sein.

Den Mietwagen abgeben

Tanken Sie den Mietwagen voll (falls das Benzin nicht inklusive ist) und heben Sie als Nachweis die Quittung auf. Geben sie den Mietwagen am besten während der Geschäftszeiten bei der Autovermietung ab. Schlüsseleinwurf am frühen Morgen oder späten Abend ist riskant: Es gab Fälle, in denen die Firmen ihren Kunden Schäden berechnet haben, die der Mietwagen gar nicht aufwies. Hier ist im Vorteil, wer seinen Mietwagen zusammen mit der Pauschalreise gebucht hat: in diesem Fall muss nämlich der Veranstalter beweisen, dass der Mietwagen bei der Rückgabe nicht in Ordnung war.

ANZEIGE
ANZEIGE
Nach oben